Sandra in Australien
  Startseite
  Archiv
  A. Springs Bilder
  Tammin Bilder
  Exmouth Bilder
  Rottnest Bilder
  Perth Bilder
  Melbourne Bilder
  Sydney Bilder
  Singapur Bilder
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Söffel ist in Israel
   Leos-Homepage

http://myblog.de/sandra-downunder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Opossums gefuettert!

Die letzten Tage war es hier recht kuehl und sehr windig, also kein Strandwetter. Deshalb haben wir auch nicht sehr viel interessantes gemacht. Zur Zeit besteht unser Tag aus lange Schlafen, Essen und durch die Gegend laufen. Vorgestern Abend sind wir dann mit Aepfeln und Fotoapparaten bewaffnet zum Park gelaufen, denn wir haben gehoert, dass da am Abend Opossums hin kommen, die man dann auch fuettern kann. Tatsache: Es kamen einige, die einem sogar aus der Hand gefressen haben und die waren echt niedlich!!! Bei Gelegenheit stelle ich davon mal Bilder hier rein...
 

 

29.1.07 03:06


Australia Day

Noch was lustiges von Gestern: Gestern Abend haben wir uns einen total schoenen Sonnenuntergang am Strand angesehen. Vorher haben wir uns jeder einen leckeren Schokopudding gekauft und den dann an der Promenade verspeist. Immer wenn man sich dorthin setzt, dann kommen ganz viele Moewen und hoffen, dass sie was schoenes abbekommen. Leo fragte sich dann, ob die wohl Schokopudding moegen und hat einen Loeffel voll davon geschnipst. Leider traf der Klecks nicht in den Sand, sondern direkt auf eine Moewe. Die lief dann die ganze Zeit mit dem Schokopudding-Klecks herum und ich habe sie verfolgt, um das bildlich festzuhalten, hihihi


Heute haben wir erstmal wieder laaange ausgeschlafen...das heisst, ich bin um 8.30 Uhr aufgestanden, um mit meinen Eltern telefonieren zu koennen und bin danach nochmal kurz ins Bett gekrabbelt, weil Leo und Rike (Freundin von Leo) noch geschlafen haben. Danach haben wir einen Spaziergang am Strand entlang gemacht und sind dabei an wirklich schoenen Stellen vorbei gekommen. Leider hatte ich ganz neue Flip-Flops an, die meinen Fuessen so gar nicht gut taten. Musste die dann ausziehen und Barfuss laufen, obwohl das auf den heissen Wegen auch nicht gerade angenehm war. Da wir im Moment ja in einem Vorort von Melbourne "wohnen", sind wir eben mit der Bahn in die City gefahren, weil hier heute am Fluss ein Feuerwerk sein soll. Mal sehen, ob das wirklich so ist.

Ganz witzig: Wollen gerne zur Great Ocean Road und zu den 12 Aposteln ( ist eine Steinformation und soll sehr sehr schoen sein), aber dort kommt man nur mit einem Auto hin oder mit so einer organisierten Touri-Bus-Tour und das wuerde um die 100$ kosten. Da dachten wir uns, dass wir ja mal Aushaenge machen koennen, ob nicht vielleicht jemand mit uns ein Auto mieten moechte und dorthin fahren. Heute haben wir dann eine SMS bekommen und zwar in nicht sehr gutem Englisch von zwei Boys (Andi und Gulam). Wir dachten gleich: Die sind bestimmt Deutsch, denn Andi klingt ja sehr Deutsch und Gulam klingt halt nach Tuerkisch-Deutsch. Und tatsache, die kommen "von" Deutschland. So haben die das naemlich geschrieben. Morgen werden wir uns mal mit denen treffen und schauen, ob wir mit denen fahren wollen....

26.1.07 09:21


Sonne, Strand und Meer

Sooo, gestern sind wir dann mal wieder umgezogen. Nach St. Kilda, das ist ein Vorort von Melbourne und das liegt direkt am Meer! Das Hostel gefaellt uns natuerlich auch mal wieder nicht, aber muessen uns wohl mal an den Dreck gewoehnen, hihi. Diesmal haben wir zu Sechst aber ein eigenes Bad und das ist schoen sauber. Gestern waren wir dann fast den ganzen Tag am Strand und sind dann abends zum Kochen wieder zurueck zum Hostel. Nach dem Essen sind wir dann aber gleich wieder los, weil wir gern den Sonnenuntergang sehen wollten. Den haben wir leider ein wenig verpasst, aber dafuer haben wir Pinguine gesehen. Die kommen naemlich abends bei der Daemmerung aus dem Wasser. Die waren total klein und voll niedlich. Wir haben die ganze Zeit versucht die suessen Dinger zu fotografieren, aber die Fotos waren immer nur schwarz. Es war einfach schon zu dunkel. Ausserdem war es ganz schoen frisch und windig. Zum ersten Mal mussten wir uns nach dem "Zwiebelprinzip" einpacken.
25.1.07 05:54


Bye bye Sydney, Hello Melbourne

Soooo, nach einer 12 Stunden Busfahrt sind wir nun in Melbourne angekommen! Was echt witzig war, war dass ploetzlich die Freundin von Leo bei uns im Zimmer stand. Sie hat sich schon voll auf uns gefreut und ist erstmal zu uns in das Hostel in unser Zimmer gezogen. gerade haben wir schon eine kleine Tour durch Melbourne gemacht. was ganz cool ist, ist dass es hier eine Bus- und eine Tramlinie gibt, die so fuer Touries ist und nichts kostet. Damit haben wir uns eben schon ein wenig durch die Stadt fahren lassen. Langsam merken Leo und ich aber auch, dass wir eine nacht nicht geschlafen haben...obwohl der Bus recht bequem war und ich mich schoen in meinen Schlafsack gekuschelt hab, hihi. Also viel kann ich noch nicht von hier berichten. Das Wetter ist auch hier sehr schoen und die Leute sind nett. Das Hostel gefaellt uns nicht ganz so gut, deshalb suchen wir jetzt mal wieder nach einem Neuen. Vielleicht diesmal nicht ganz im Zentrum, sondern mehr in der Naehe vom Strand...
22.1.07 05:39


3. und 4. Tag Sydney!

Gestern sind wir erst Mittags losgekommen, was auch ganz gut war. Wir sind naemlich mit der Faehre nach Mandly an den Strand gefahren und sind so der Mittagssonne entgangen. Dort hat es uns viel besser gefallen als an dem beruehmten Bondi Beach. Am Abend sind wir dann durch Chinatown gelaufen. Das war eher enttaeuschend, da es nur aus einer Strasse besteht und an der sind nur "Fressbuden".

Heute sind zuerst mit dem Zug in den "Olympic Parc" gefahren. Wir waren total erstaunt wie gross der ist. Ausserdem war es ganz cool, dass da heute ein "Jugend Sport Festival" war und so konnten wir in die Hallen hineingehen. Da Leo mal Kunstturnen gemacht hat, haben wir dort einen Weile zugeschaut. War echt beeindruckend, was die alles konnten! Danach sind wir dann mit dem Bus nach "Paramatta" gefahren. Das ist ein altes "Siedler-Doerfchen". Auch das hat uns ganz gut gefallen. Eigentlich wollten wir uns dort was schoenes zu Essen goennen, aber schon um 18 Uhr hat alles zu gemacht, also auch die Restaurants. Voll komisch! Na ja, haben wir halt unsere eigenen Vorraete gepluendert!

19.1.07 17:05


Zweiter Tag Sydney

Also...heute waren wir zuerst einmal bei einem Ticketservice und haben einen Bus nach melbourne gebucht! Jetzt haben wir "nur" noch 5 tage hier in Sydney. reicht aber auch, denn am ende bin ich ja nochmal hier. Danach sind wir an den Bondi Beach gefahren. War ganz nett da, aber hat uns nicht so richtig vom Hocker gehauen. Ausserdem hatten wir voll angst vor der Sonne und sind lieber nicht ins wasser gegangen. jetzt gehen wir noch einen Moment durch die Shopping-Street und spaeter wollen wir dann noch mit der Faehre wohin. Haben uns naemlich ein Ticket gekauft, womit wir eine Woche mit Bus, Zug und Faehre fahren koennen. Ist echt ganz cool! Okay, das waren die aktuellen News aus Downunder! Have a nice day :-)

 PS: Ab jetzt könnt ihr hier mal ein paar Bilder aus Singapur sehen.

17.1.07 05:50


1. Tag in Sydney

Gestern Abend sind wir um 19.30 Uhr australischer Zeit in Sydney gelandet! Da mein Lieber Onkel uns fuer die erste Woche ein Hotel gebucht hat (mit Abholung vom Flughafen), waren wir schon kurze Zeit spaeter auf unserem Zimmer! Es ist schoen nach einer Woche Hostel (16-Bett-Zimmer und Gemeinschaftsbad) mal etwas fuer sich zu haben. Deshalb haben wir heute mal so richtig ausgeschlafen. Mittags kamen wir dann endlich los und sind gleich zum Hafen gelaufen und haben uns das Opera House angesehen. Es war echt cool, das mal in Echt zu sehen. Danach sind wir noch durch die "Royal Botanic Gardens" gelaufen! Das Wetter hier ist echt super, also Sonne scheint und es ist total warm...
 


16.1.07 07:57


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung